10. Januar 2017

Kurzrezension Resist Temptation - Gegen jede Vernunft von Lina Roberts



·         Taschenbuch: 316 Seiten
·         Verlag: Montlake Romance
·         ISBN-10: 1503942236
·         ISBN-13: 978-1503942233
·         Preis: 9,99 €
·         Buch kaufen: Hier klicken!!!

Klappentext:
Die Scheidung von seiner Frau Sarah katapultiert Startänzer Matt dorthin zurück, wo er nie wieder hinwollte: auf die Straße. Gewillt, keiner Frau mehr zu vertrauen, jedoch pleite, trifft er in Chicago die nicht nur reiche, sondern auch äußerst attraktive Kate. Die Anwältin benötigt dringend Matts Hilfe und macht ihm ein unmoralisches Angebot. Sie bietet Matt eine Million Dollar dafür, drei Monate lang in der Öffentlichkeit ihren Freund zu spielen. Als er den Vertrag unterschreibt, ahnt Matt nicht, welch heiße Nächte auf ihn zukommen werden, und noch weniger, dass er Kate besser nicht vertrauen sollte …
Es entspinnt sich eine Geschichte zwischen großem Geld und wahrer Liebe, zwischen tiefer Enttäuschung und grenzenlosem Vertrauen. Für Matt und Kate jedenfalls führt der gemeinsam geschlossene Vertrag auf eine ungewisse Reise durch ihre Gefühlswelt und schließlich zum Kern ihrer Identität.

Zum Inhalt…
…will ich gar nicht viel schreiben, denn sonst nehme ich euch die Spannung…

Meine Meinung:
Eine gelungene Liebesgeschichte, die mich in ihren Bann gezogen hat und die ich durch den flüssigen und einfachen Schreibstil leider viel zu schnell beendet hatte. Spannung, Intrigen, Gefühle und erotische Szenen, die die Handlung aber nicht vollkommen beherrschen, kommen nicht zu kurz. Ich finde die Protagonisten total sympathisch. Dadurch, dass die Geschichte im Wechsel aus der Sicht von Kate und Matt geschrieben ist, kann man sich gut in sie hinein versetzen und bekommt gute Einblicke in ihr Gefühlschaos. Man leidet, fühlt und hofft mit ihnen. Natürlich gibt es auch mal die eine oder andere Stelle, an der man die Beiden gerne ordentlich schütteln würde, aber für Außenstehende ist es ja bekanntlich einfacher Probleme klarer zu sehen. Bis zum Ende der Geschichte, hatte ich absolut keine Vorahnung wie der Roman enden könnte, was die Spannung bis zum Schluss aufrecht gehalten hat.

Mein Fazit:
Eine wirklich gelungene Liebesgeschichte mit sympathischen Protagonisten, die ich wärmstens empfehlen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))