29. September 2015

It´s tea time

Der Herbst hat begonnen und die Abende und Nächte werden immer frischer. Also kuschelt man sich gemütlich mit einer Tasse Tee und einem guten Buch aufs Sofa. Am Wochenende habe ich mich somit mit Tee eingedeckt. Leider gibt es in der nächsten Nähe nicht viele Geschäfte, die so viel Tee zur Auswahl haben, aber der Supermarkt, in dem ich Samstag war, der hatte gleich so viel, dass ich mich fast nicht entscheiden konnte.
Die sind es geworden:


Wobei ich sagen muss, dass ich Salbei und Fenchel immer im Haus habe. Manche gucken jetzt bestimmt wenig begeistert. Ich trinke Fenchel mit etwas Zucker und Salbei mit etwas Honig unheimlich gerne. Vielleicht ein Mitbringsel der Schwangerschaft. Der Kamillen Tee ist für meinen Mann. Aber neu ausprobiert habe ich die Sorten Himmelszauber Winterpunsch-Mandel (aromatisch-fruchtig), Orientalischer Chai Gewürze Kräuter (aromatisch-würzig), Grüner Tee-Matche und Kanadischer Maple Waldfrüchte-Ahornsirup (fruchtig-süß). Richtig begeistert bin ich von dem Tee Orientalischer Chai Gewürze Kräuter (aromatisch-würzig). Das ist mein Favorit von diesen vier Sorten und mit dem werde ich mir auch auf jeden Fall für den Winter eindecken. Der Tee Grüner Tee-Matcha hat meinen Geschmack nicht so getroffen. Ist mir etwas zu bitter. Der Tee Kanadischer Maple Waldfrüchte-Ahornsirup (fruchtig-süß) ist, wie auf der Packung schon steht fruchtig süß und ich brauche noch nicht mal Zucker hinzufügen. Der Tee Himmelszauber Winterpunsch-Mandel (aromatisch-fruchtig) könnte etwas süßer sein. Ich finde ihn ein wenig säuerlich. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Die fruchtigen Teesorten haben allerdings eine Ziehzeit von 8 Minuten. Mir ist das fast zu lang. Dafür bin ich zu ungeduldig und ich trinke Tee gerne heiß.

Trinkt ihr gerne Tee? Wenn ja, welche Teesorten könnt ihr mir denn empfehlen?


Ich muss auf jeden Fall nochmal los und mir den Tee Orientalischer Chai Gewürze Kräuter (aromatisch-würzig) kaufen. Nicht, dass der ausverkauft ist, bevor der Winter anfangen konnte. ;-) Und mal schauen, was ich dann noch so an Tee entdecke und mitnehme. 

Zum Klick gibt es den Onlineshop der Bücherstube

Letzte Woche entdeckte ich in unserer Tageszeitung einen Artikel zu dem Fallanalytiker Alexander Horn. Gleich war mein Interesse geweckt und natürlich wollte ich zu seiner Lesung, die für den 25.09. angekündigt war. Bis dahin wollte ich gern in sein Buch reinlesen. Nur woher so schnell das Buch herbekommen? Ausgerechnet den Dienstag war das Team der Buchhandlung vor Ort auf Fortbildung. Aber (!) zum klick gibt es ja den Onlineshop der Bücherstube. Dienstagmittag online bestellt und Mittwoch konnte ich mir das Buch schon versandkostenfrei (ohne Prime Mitgliedschaft ;-)) in der Bücherstube abholen. Find ich klasse.

Nur aus der Lesung wurde nichts. Schnief. Die Karten waren ausverkauft. Leider. Vielleicht bekomme ich ja nochmal eine Chance. Jetzt, wo ich das Buch gelesen habe, ist das Interesse an einer Lesung von Alexander Horn noch größer.




·         Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
·         Zur Buchseite des Verlags: Hier klicken!!!
·         Verlag: Droemer HC
·         ISBN-10: 3426276267
·         ISBN-13: 978-3426276266
·         Preis: 19,99 €
·         Buch kaufen: Hier klicken!!!



16. September 2015

Fast wieder da…

HALLO IHR LIEBEN!!!

Es liegen anstrengende Wochen hinter uns, aber so langsam kommen wir in unserem neuen Heim an. Ich finde langsam auch wieder die Zeit und die Nerven zum Lesen und dann sicher auch wieder zum Bloggen. Eine neue Leseecke habe ich mir im neuen Heim auch gegönnt. Es ist sicher noch nicht die letztendliche Sortierung, aber ich habe die letzten Wochen so viel hin und her geräumt, dass ich davon eine Pause brauch.  Fehlt mir nur noch der Lesesessel. Aber ich habe ja bald Geburtstag. ;-)


Liebe Grüße, Tina


Rezension Der Kampf um das Einhorn von Melanie von Roosendaal


·         Gebundene Ausgabe: 84 Seiten
·         Verlag: Merquana Verlag
·         Zur Buchseite des Verlags: Hier klicken!!!
·         ISBN-10: 3943882039
·          ISBN-13: 978-3943882032
·         Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
·         Preis: 9,90 €
·         Buch kaufen: Hier klicken!!!

Klappentext
Das Einhorn Tollpatsch gerät immer wieder in Schwierigkeiten, weswegen er einst diesen Namen bekam. Als sich eines Tages sein Rivale Krummhorn bei einem Wettlauf verletzt, will man ihn nicht mehr in der Herde haben und er geht fort. Dabei trifft er auf eine einsame Taube, die ihn vor den Gefahren außerhalb des Waldes warnt und er kehrt um. Doch sein Weg führt nicht in die Herde zurück, sondern direkt in die Arme des Prinzen von Vainapoor. Mithilfe der Tigerin Tahira verbringt er ein angenehmes Leben im Schloss des Prinzen. Doch dort kann er nicht ewig bleiben…

Meine Meinung:
Begeistert von dem wirklich schönen Cover habe ich mich auf die Geschichte gestürzt, doch leider traf sie meinen Geschmack bzw. meine Erwartungen nicht ganz. Der Schreibstil überzeugte mich leider nicht.  Die Sätze wirkten kurz und abgehackt, wie eine Aufzählung von den Geschehnissen, so dass ich mich nicht richtig in die Geschichte hineinversetzen konnte. Es fehlte mich das gewisse Etwas zum Träumen.
Allerdings ist es eine Geschichte, die man gut und gern einem Kindergartenkind vorlesen kann. Gerade durch die kurzen und einfachen Sätze, ist die Geschichte für kleine Kinder leicht verständlich. Allerdings wären dann ein paar Illustrationen im Buch, passend zum schönen Cover nett gewesen.
Übertrieben finde ich den Verstoß des Einhorns Tollpatsch aus der Herde. Wo liegt seine Schuld, wenn ein anderes Einhorn stolpert und stürzt?

Fazit:
Eine nette Geschichte, die sich zum Vorlesen für kleinere Kinder eignet, den erwachsenen Vorleser selber, aber vielleicht weniger mitreißt.