13. Dezember 2015

Winterpause!!! Weihnachtspause!!!

HALLO IHR LIEBEN!!!

Es wird diesen Monat wieder etwas stiller auf meinem Blog. Der PC muss zur Reparatur. Wer weiß, wie lange das dauert?! Wie ich sowas leiden kann. Nun gut, was muss, das muss. Außerdem wollte ich weniger Zeit am PC, dafür mehr Zeit mit Lesen verbringen und mehr Gesellschaftsspiele mit Junior spielen, denn das macht uns gerade mächtig Spaß. Und (!) Weihnachten steht ja quasi vor der Tür. Da werde ich auch ganz viele schöne Dinge um die Ohren haben. Kekse backen und essen, Weihnachtsmärkte besuchen, Geschenke bummeln und verpacken, spielen, lesen,…

Ich wünsche euch wunderschöne Feiertage und einen tollen gesunden Rutsch ins neue Jahr! Bis nächstes Jahr!


Liebe Grüße, Tina

Rezension Anne Bonny 2 – Piratengeheimnis von Ann-Kathrin Speckmann


·         Taschenbuch: 210 Seiten
·         Verlag: Merquana Verlag und Mediadesign
·         Buchseite des Verlags: Hier klicken!!!
·         ISBN-10: 3943882071
·         ISBN-13: 978-3943882070
·         Preis: 12,95 €
·         Buch kaufen: Hier klicken!!!
·         Zur Autorenseite: Hier klicken!!!

Klappentext:
Anne hat es geschafft: Sie konnte der Zwangsheirat, welche ihre Eltern für sie geplant hatten, entkommen und lebt nun zusammen mit Piraten auf der Revenge. Es könnte perfekt sein, wenn sie nicht ein großes Geheimnis hätte, vom dem nur der Steuermann Jack weiß: In Wahrheit ist sie kein Schiffsjunge, sondern ein Mädchen. Um nicht enttarnt zu werden, will sie auf der Pirateninsel New Providence von Bord gehen und sich ein neues Leben aufbauen. Doch auch dort ist es für ein einzelnes Mädchen beinahe unmöglich Respekt zu erlangen. Als wäre das alles noch nicht schwer genug, gerät sie mitten in einen Machtkampf der Piraten. Und dann ist da auch noch der geheimnisvolle Edward Teach, der ihnen große Beute verspricht. Doch kann man ihm trauen?

Zum Inhalt:
Ich denke der Klappentext verrät schon genug zum Inhalt und verspricht ein weiteres spannendes Abenteuer von Anne, die versucht als Frau in der Welt der Männer Fuß zu fassen. Wird sie es schaffen und ihren Traum von Freiheit leben können?
Meine Meinung:
„Anne Bonny 2 – Piratengeheimnis“, die Fortsetzung von „Anne Bonny – Piratenleben“. Ann-Kathrin Speckmann ist mit Anne Bonny 2 – Piratengeheimnis wieder eine spannende Abenteuergeschichte über das Leben der 15 –jährigen Anne, die einer Zwangsheirat entkommen konnte und nun zusammen mit Piraten auf einem Schiff lebt, gelungen. Anne wird als sehr starke Persönlichkeit beschrieben, die genau weiß, was sie will und es auch durchsetzt. Sie ist klug, mutig, selbstsicher und für ein Mädchen doch recht stark. Doch trotz ihres Mutes, hat sie Angst, dass ihr Geheimnis entdeckt wird und so verlässt sie das Schiff Revenge und versucht auf der Pirateninsel New Providence Fuß zu fassen. Anne begibt sich in ein neues gefährliches Abenteuer.  Der Verlauf der Geschichte und auch das Ende sind nicht so leicht zu erahnen, wodurch es bis zum Ende spannend bleibt. Durch den flüssigen Schreibstil lässt sich die Geschichte wirklich sehr gut und schnell lesen.

Fazit:
Eine spannende Abenteuergeschichte für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene, die mich wirklich mitgerissen hat. 

Rezension Weihnachtszauber wider Willen von Sarah Morgan


·         Broschiert: 384 Seiten
·         Verlag: MIRA Taschenbuch
·         Buchseite des Verlags: Hier klicken!!!
·         ISBN-10: 3956492447
·         ISBN-13: 978-3956492440
·         Preis: 9,99 €
·         Buch kaufen: Hier klicken!!!

Klappentext:
Als Skifahrer war er unschlagbar – aber als Dad ist Tyler O’Neil weit von einer Goldmedaille entfernt. Um seiner 13-jährigen Tochter zu beweisen, wie sehr er sie liebt, will er ihr das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten bereiten. Das Snow Crystal Skiresort seiner Familie bildet dafür schon mal die perfekte Postkartenidylle. Doch bei den restlichen Details braucht er Unterstützung. Wer könnte ihm besser beibringen, was zum Fest der Liebe gehört, als eine Lehrerin? Gut, seine alte Schulfreundin Brenna ist genau genommen Skilehrerin, dennoch scheint sie auch den Slalom weihnachtlicher Bräuche perfekt zu beherrschen. Der guten alten Tradition des Kusses unterm Mistelzweig kann Tyler jedenfalls schnell etwas abgewinnen …

Zum Inhalt:
Nachdem Jess` Mutter wieder ein Baby erwartet, schiebt sie ihre 12–jährige Tochter Jess zu ihrem Vater Tyler O’Neil ab. Als Skifahrer war er unschlagbar, doch ob er ein guter Vater für Jess ist, bezweifelt er. Auch nach einem Jahr mit seiner Tochter, nagen noch immer Zweifel an ihm. Was weiß er schon von den Problemen junger Mädchen, die in den Anfängen ihrer Pubertät stehen? Leicht verzweifelt sucht er Rat bei seiner besten Freundin Brenna. Brenna und Tyler kennen sich schon von klein auf und stehen sich wirklich nah. Sie wissen in allen Situationen, was der Andere fühlt und denkt. Doch was ist, wenn aus Freundschaft Liebe wird? Brenna stellt fest, dass sie mittlerweile mehr für Tyler empfindet, als nur Freundschaft. Wird dies die Freundschaft zerstören oder geht es Tyler vielleicht gar nicht anders?

Meine Meinung:
„Weihnachtszauber wider Willen“ ist der 3. Teil einer Reihe um die Familie O’Neil aus Snow Crystal. Ich kenne die beiden Vorgänger „Winterzauber wider Willen“ und „Sommerzauber wider Willen“ NOCH nicht, habe aber auch ohne Kenntnisse über die anderen Romane sehr gut in den Roman „Weihnachtszauber wider Willen“ rein gefunden. Von Anfang an riss mich die Geschichte um die Familie O´Neil durch den leicht lockeren Schreibstil und die netten familiären Witze mit. Brenna, Taylor und Jess sind Charaktere, die man einfach mögen muss. Auch wenn man schon zu Beginn der Geschichte ahnt, wohin das Ganze führen wird, war ich zu jedem Zeitpunkt gefühlstechnisch mitten drinnen. Mir hat es großen Spaß bereitet diese Geschichte über die O´Neils zu lesen und ich werde ganz sicher auch noch die ersten beiden Romane lesen.

Mein Fazit:

Sarah Morgan ist mit „Weihnachtszauber wider Willen“ ein wunderbarer Liebesroman gelungen.

Besucht Blogg dein Buch! 
Über die Seite Blogg dein Buch bin ich auf  "Weihnachtszauber wider Willen" von Sarah Morgan aufmerksam geworden und habe mich gleich mal beworben. Vor wenigen Tagen steckte das wundervolle Buch in meinem Briefkasten! :-) Ein dickes DANKE an Blogg dein Buch und an Mira Taschenbuch.

12. Dezember 2015

Rezension Blühender Lavendel von Barbara Hagmann


·         Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
·         Verlag: Riverfield Verlag
·         Buchseite des Verlags: Hier klicken!!!
·         ISBN-10: 3952446378
·         ISBN-13: 978-3952446379
·         Preis: 28,90 €
·         Buch kaufen: Hier klicken!!!
·         Zur Autorenseite: Hier klicken!!!

Klappentext:
Um sich und sein Leben im Griff zu haben, sind für Herbert Kull strikte Tagesabläufe und Rituale ein Muss. Neben seiner Ordnungsliebe hat er eine Schwäche für Lavendel, ein Duft, der ihn an seine geliebte Mutter erinnert. Die junge Assistentin Simone Allemann arbeitet Tür an Tür mit dem ältlichen skurrilen Buchhalter und hat ihr Leben alles andere als im Griff. Die beiden verbindet absolut nichts, sie leben in verschiedenen Welten – bis es zu jener fatalen Begegnung kommt.

Zum Inhalt:
Herbert Kull ist Mitte fünfzig und unscheinbar. Ein Buchhalter in einer Züricher Privatbank. Täglich trägt er die gleiche Kleidung: beiger Anzug, gebügeltes Hemd mit Krawatte und blitzblank geputzte Schuhe. Bei der Arbeit wie in seinem Alltag liebt er Ordnung und Rituale. Ambitionen hat er weder für eine Karriere noch für zwischenmenschliche Beziehungen. Einzig seiner verstorbenen Mutter trauert er nach, mit der er den Duft von Lavendel und liebevolle Erinnerungen an seine Kindheit verbindet. Als seine Schwestern ihn dazu drängen, gemeinsam ihre Kindheit aufzuarbeiten, werden seine Zwänge stärker und beängstigende Träume suchen ihn heim. War seine Kindheit vielleicht doch nicht so, wie er sie in Erinnerung hat?
Die junge Assistentin Simone Allemann arbeitet Tür an Tür mit Herbert Kull. Sie interessiert sich nicht für den ältlichen Buchhalter mit seinen merkwürdigen Marotten, denn sie ist vollauf mit ihrem Gefühlsleben beschäftigt.
Die beiden verbindet absolut nichts, sie leben in verschiedenen Welten – bis es zu jener fatalen Begegnung kommt ...

Meine Meinung:
Ich muss gestehen, dass mich der Klappentext erst nicht besonders angesprochen hatte. Trotzdem habe ich mir auch die Leseprobe durchgelesen und angezogen durch die sonderbaren Charaktere und den unterhaltsamen und flüssigen Schreibstil, wollte ich dann doch die ganze Geschichte lesen. Wartend auf die schicksalhafte Begegnung von Simone Allemann und Herbert Kull, hielt sich die Spannung des Romans bis zum Schluss und dieses Ende war absolut nicht zu erahnen. Die Charaktere kann man, durch die gute, aber nicht langweilige Beschreibung, bildlich vor sich sehen. Sie haben etwas Einzigartiges an sich und ihre Geschichten zeigen, wie sehr manche Lebensereignisse das weitere Leben doch prägen können. Trotz der Tragik dieser Geschichte, ist dieser Roman unterhaltsam.

Mein Fazit:
Ein sehr lesenswerter Roman!

29. November 2015

Mein Monat November...

Diesen Monat gab es viele bunte Neuzugänge!!!

Auf einem Flohmarkt habe ich diese tollen Schnapper gemacht:



 



Zum Geburtstag gab es natürlich auch tolle Bücher und Gutscheine:





Und diesen Krimi Adventskalender habe ich geschenkt bekommen. Ich bin gespannt.


Außerdem habe ich bei dem Gewinnspiel der lieben Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine Die Blutschule von Max Rhode (signiert von Sebastian Fitzek) gewonnen!!! Danke Sonja!!!


Zu guter Letzt schickte mir der Merquana Verlag ein Rezensions-Exemplar von Anne Bonny – Piratengeheimnis von Ann-Kathrin Speckmann zu. Ich freue mich drauf, es zu lesen. Danke. 



Mein RuB wurde aber nicht nur aufgefüllt. Ich habe auch gelesen:




Aber ich habe nicht nur Zuhause für mich gelesen. Ich habe am 20.11. am Bundesweiten Vorlesetag teilgenommen und in zwei Kindertagesstätten vorgelesen. Das war wirklich eine tolle Erfahrung und hat unheimlich Spaß gemacht mit den Zwergen. Ich wurde gefragt, ob ich nicht in der Weihnachtszeit nochmal zum Lesen kommen mag. Und ob ich mag. :-) 

Ach, pünktlich an meinem Geburtstag kam noch mein Gewinncoupon für die Schön für mich Box November von Rossmann an. Tolle Box, sag ich euch. Hier erfahrt Ihr was drin war: 


Ich wünsche euch einen schönen und gemütlichen ersten Advent!!!
Eure Tina







8. November 2015

Mein Monat Oktober…

Nach einigen turbulenten Wochen, bin ich im Oktober endlich wieder zum Lesen und Bloggen gekommen. Neuzugänge gab es natürlich auch.


Meine Neuzugänge:









Gelesen habe ich:


Zur Rezension: Hier klicken!!!


Zur Rezension: Hier klicken!!!


Zur Rezension: Hier klicken!!!






Mal schauen, was der November mit sich bringt. In 10 Tagen habe ich Geburtstag und ganz oben auf meiner Wunschliste stehen natürlich Bücher!!! ;-) 
Ach, und mein Mann hat mir einen Lesesessel für meine Bücherecke geschenkt: 


Liebe Grüß, Tina

7. November 2015

Meine Auswahl für den BUNDESWEITEN VORLESETAG:

Ø VORLESEMAUS, Band 14: Der Schnupper-Schultag (Softcover)
ISBN          978-3-551-22133-9              Preis 3,99 €

Ø VORLESEMAUS, Band 18: Schlittenfahrt mit Tiger Fred (Softcover)
ISBN 978-3-551-22137-7             Preis 3,99 €

Die Vorlesemaus – überall und jederzeit ist Vorlesezeit!
In einem Band der Vorlesemaus tummeln sich, wie der Name schon verrät, Vorlesegeschichten. Ungefähr sechs fantasievolle Geschichten für Kinder ab 4 Jahren, die Lust haben, sich in fremde Welten zu träumen und Alltagsabenteuer zu erleben. Zweiunddreißig Seiten voll mit tollen Geschichten und bunten Illustrationen vermitteln Spaß an der Welt des Lesens und der Fantasie.
Unterstützung der Stiftung Lesen
Ein großes Anliegen der Stiftung Lesen ist das Fördern der Vorlesekultur in Deutschland. Daher finden sich auch auf jeder Vorlesemaus Tipps für Eltern. Denn überall und jederzeit ist Vorlesezeit!
Vorlesetipps der Stiftung Lesen:
  • Mit Vorlesen bereiten Sie Ihrem Kind nicht nur Freude, sie fördern es auch – am besten nehmen Sie sich täglich Zeit dazu. 
  • Auch Wartezeiten in Restaurants oder auf Reisen lassen sich durch Vorlesen verschönern.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, über die Geschichte und was sie bei ihm auslöst, zu sprechen.
  • Lassen Sie Ihr Kind die Bücher mit auswählen, so kann es seine Interessen erweitern. 
  • Lieblingsbücher dürfen immer wieder vorgelesen werden!

Hier findet ihr noch mehr Vorlesemaus Geschichten!!!

Außerdem für die ganz kleinen Kids ausgewählt:

Ø LESEMAUS, Band 63: Max im Winter (Softcover)
ISBN 978-3-551-08463-7                       Preis 3,99 €

Ø LESEMAUS, Band 144: Jule darf auch mal wütend sein
ISBN 978-3-551-08444-6                       Preis 3,99 €
Die Welt der LESEMAUS
Die LESEMAUS bietet Bilderbuchgeschichten für Kinder ab 3 Jahren, ideal zum gemeinsamen Anschauen und Vorlesen. Verständliche Texte und hochwertige Illustrationen vermitteln altersgerecht erstes Sachwissen zu wichtigen Themen aus dem Kinderalltag: Abenteuer, Autos und Technik, Berufe, Tiere, Kinderwelt, Natur und Umwelt, Conni und Max.
Geschichte der LESEMAUS
Die LESEMAUS gibt es seit 1976 im CARLSEN Verlag. Eine der ersten Geschichten hieß "Michael im Kindergarten". Seitdem hat die LESEMAUS einige Male ihr Äußeres verändert, ist aber inhaltlich immer nah an der kindlichen Erfahrungswelt geblieben und thematisiert bis heute Situationen, die Kinder bewegen.
Jedes Jahr werden über 1 Million LESEMÄUSE gekauft und inzwischen gibt es sie sogar in Dänemark, Frankreich, Griechenland und Polen.
Seit 2009 trägt die LESEMAUS das Gütesiegel "Empfohlen von der Stiftung Lesen".
Seit 2010 sind alle LESEMÄUSE zusätzlich mit einer kostenlosen Mitmach-Zeitschrift ausgestattet, der MAUS-ZEIT.
Hier findet ihr noch mehr Lesemaus Geschichten!!!

Und zu guter Letzt habe ich mich noch für Tafiti und die Reise ans Ende der Welt Band 1 von Julia Boehme entschieden! (ISBN 978-3-7855-7486-7, Preis: 7,95 €)
Julia Boehmes Tafiti und die Reise ans Ende der Welt ist zum Vorlesen sowie zum ersten Selbstlesen konzipiert. Die warmherzige Geschichte erzählt vom Wert der Freundschaft und der Familie, vom Mut zu neuen Ufern aufzubrechen und dennoch niemals zu vergessen, woher man kommt. Sie wird von den liebevollen und detailreichen Illustrationen von Julia Ginsbach untermalt.

Hier findet ihr noch mehr Informationen und Bücher über Tafitis Welt!!!

Besonders zu betonen ist, dass die liebe Anja Katz vom „Lädchen“ in Heinde, die von mir ausgewählten Bücher gesponsert hat und ich sie den Kindergärten, in denen ich am 20.11.15 vorlesen werde, im Namen von Anja Katz schenken werde.